E-Books

Der Flug des Falken - Die rebellische Jugend des Friedrich Engels

Baumert, Walter
Der Flug des Falken - Die rebellische Jugend des Friedrich Engels

Friedrich Engels hätte die Fabrik des Vaters übernehmen oder mit seinen schriftstellerischen und philosophischen Talenten ein Star im bürgerlichen Kulturleben werden können. Doch er geht einen anderen Weg. Mehr…

Der grosse Bergarbeiterstreik 1997

Herausgeber Stefan Engel, Christian Link und Anna Vöhringer
Der grosse Bergarbeiterstreik 1997

2018 werden von der Ruhrkohle AG und der Regierung die letzten beiden Steinkohlezechen im Ruhrgebiet geschlossen. Mit heuchlerischen Krokodilstränen wollen die Verantwortlichen unter den Arbeitern eine depressive Niederlagenstimmung verbreiten und mitsamt dem Ruhrbergbau auch die kämpferische Tradition der Bergarbeiterbewegung begraben. Die Bergarbeiterbewegung Kumpel für AUF, die Betriebsgruppe der MLPD, der Jugendverband REBELL und viele andere Ruhrgebietler machten diesem Vorhaben einen Strich durch die Rechnung: Mehr…

Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus

Lenin
Der Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus

Mit dieser Schrift untersucht Lenin die Entwicklung vom Kapitalismus zum Imperialismus. Er ist das monopolistische Stadium des Kapitalismus. Mehr…

Der Mann mit dem roten Stern

Gaidar, Arkadi Petrowitsch
Der Mann mit dem roten Stern

»Nicht mein Leben war ungewöhnlich; ungewöhnlich war nur die Zeit, in der ich lebte.« In diesem Band haben wir das Wichtigste aus Arkadi Gaidars Schaffen zusammengefasst. Er schreibt, wie er als ganz junger Bauernjunge zur Roten Armee kam, wie er dort Freunde fand, seine Fehler machte, wie er hart und unerbittlich daraus lernen musste. Mehr…

Der Rattenfänger von Kessenich

Kiefer, Heike
Der Rattenfänger von Kessenich

Die Flöte des Rattenfängers lockt die Kinder von Kessenicht vom Spielplatz weg auf eine Wunderinsel. Dort werden alle Wünsche sofort erfüllt: Spielzeug, Tiere, Pommes, Cola, Computer... Aber Nicola und Hannes merken, dass ihenen große Gefahr droht. Sie beginnen, sich gegen die Flötentöne zur Wehr zu setzen... Mehr…

Der Stärkere - Das Leben des Arbeitersportlers Werner Seelenbinder

Radetz, Walter
Der Stärkere - Das Leben des Arbeitersportlers Werner Seelenbinder

Sport begeistert viele Menschen und ist ein wichtiges Mittel der Völkerverständigung. Dieses Buch ist ein besonderes Sportbuch. Der Roman spielt in der Weimarer Republik und zur Zeit des Hitlerfaschismus. Die Hauptperson ist Werner Seelenbinder. Mehr…

Dialektik der Natur

Engels, Friedrich
Dialektik der Natur

Neuerscheinung - anläßlich 200 Jahre Friedrich Engels. Mehr…

Die Falle - heute bin ich stolze Afrikanerin

Moube, Clariste Soh
Die Falle - heute bin ich stolze Afrikanerin

Im Herbst 2013 steht Europa unter Schock: Hunderte von Flüchtlingen aus Afrika, Frauen, Männer und Kinder, ertrinken im kalten Mittelmeer vor der Insel Lampedusa. Woher kommen diese Menschen? Wo wollen sie hin? Warum nehmen sie diese Gefahren auf sich? Mehr…

Die Horbachs - Erinnerungen für die Zukunft

Dickhut, Luise
Die Horbachs - Erinnerungen für die Zukunft

"Die Horbachs" - das ist die Geschichte einer Hattingen Arbeiterfamilie, die sich durch Kaiserreich und Weimarer Republik hindurch, über Faschismus und II.Weltkrieg hinweg und auch im Nachkriegsdeutschland der Besatzungsmächte die Perspektive auf ein besseres Leben für alle Werktätigen kämpferisch bewahrt hat. Mehr…

Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus

Engel, Stefan
Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus

Es ist der erste Teil von 4 Nummern der Schrift: "Die Krise der bürgerlichen Ideologie und die Lehre von der Denkweise" I. Teil: Die Krise der bürgerlichen Ideologie und des Antikommunismus Mehr…

Die Moorsoldaten

Langhoff, Wolfgang
Die Moorsoldaten

Die Moorsoldaten - viele Menschen kennen das antifaschistische Lied. Der Tatsachenbericht "Die Moorsoldaten" von Wolfgang Langhoff schildert, wie es entstand. Bereits 1935 schrieb der bekannte Schauspieler und Regisseur Wolfgang Langhoff seinen packenden autobiografischen Bericht "Die Moorsoldaten" über 13 Monate Konzentrationslager und antifaschistischen Widerstand im KZ Börgermoor im Emsland. Mehr…

Die Wasser des Naryn

Birjukov, Nikolaj
Die Wasser des Naryn

Dieser Roman basiert auf wahre Ereignisse im Jahr 1939. Beinahe 200.000 Freiwillige kamen aus allen Sowjetrepubliken an den Rand der usbekischen Schwarzen Wüste. Sie hoben in 27 Tagen ein Kanalbett von 270 Kilometer Länge und drei Meter Tiefe aus, damit mehr als 2.000 Quadratkilometer Wüste bewässert und fruchtbar gemacht wurden. Mehr…

Ein Leben im Widerstand - Gespräche über Imperialismus, Sozialismus und Befreiung

José Maria Sison und Rainer Werning
Ein Leben im Widerstand - Gespräche über Imperialismus, Sozialismus und Befreiung

In diesem Buch „Ein Leben im Widerstand“ erhält der Leser fundierte und spannende Einblicke in die Erfahrungen eines Mannes, der Zeit seines Lebens trotz Folter und Brandmarkung als „internationaler Terrorist“ ebenso beharrlich wie unbeugsam für soziale und politische Befreiung eintritt. Die Gespräche mit José Maria Sison über Imperialismus, Sozialismus und Befreiung führte Dr. Rainer Werning. Mehr…

Eine Abrechnung mit der AfD

MLPD
Eine Abrechnung mit der AfD

Die MLPD hat in der Auseinanderersetzung mit der ultrareaktionären und faschistoiden AfD eine neue Broschüre herausgegeben: "MLPD - Die sozialistische Alternative: Eine Abrechnung mit der AfD". Nun ist eine aktualisierte Version erschienen. Darin schreibt sie: Mehr…

Eine von Vielen - Ein Lebensbericht

Schmitt, Elli
Eine von Vielen - Ein Lebensbericht

Ich möchte mich an Frauen wie an Männer, an die Jungen wie die Alten wenden. Manches ist mir nicht leicht gefallen, wieder aus der Erinnerung auszugraben, über einiges hatte ich noch nie so öffentlich gesprochen. Aber ich denke, daß gerade die persönlichen Erfahrungen manchem Menschen Mut machen können, egal wie alt er ist, einen aktiven Beitrag für die Veränderung der Verhältnisse zu leisten. Mehr…

Frauen zwischen Gestern und Morgen - Report nach der Wende

Ewert, Helga
Frauen zwischen Gestern und Morgen - Report nach der Wende

In diesem Buch sagen neunzehn Frauen im Alter von wenig über zwanzig bis über sechzig Jahren ihre Meinung zum jetzigen Leben. Die Betrachtungsweise ist natürlich unterschiedlich, die Wertung des Erlebens verschieden. Jede Frau mußte in der hinter uns liegenden Zeit harte Prüfungen bestehen und kämpft heute wieder um ihre Rechte. Mit anderen ging das Schicksal behutsamer um. Freude und Leid lagen und liegen dicht beieinander. Gerade das macht die Schilderungen vielseitig und interessant. Mehr…

Free Moria!

Freundeskreis Flüchtlingssolidarität in Solidarität International e.V. und Solidarität International e.V. Regionalgruppe Emscher- Lippe
Free Moria!

Mit der weltweiten Coronapandemie spitzte sich die Lage in den Flüchtlingscamps in Deutschland, aber auch auf der Ägäis weiter zu. Die EU spricht von Humanität - in Wirklichkeit verstärkt sie nur die militärische Abschottung durch Frontex und überlässt die Menschen in unwürdigen Bedingungen. Mehr…

Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der Ermordung Ernst Thälmanns (Dokumentation)

Internationales Bündnis
Gedenkveranstaltung zum 75. Jahrestag der Ermordung Ernst Thälmanns (Dokumentation)

Die Broschüre dokumentiert die feierlichen Aktivitäten des Internationalistischen Bündnisses zum würdigen Gedenken an die Ermordung von Ernst Thälmann im KZ Buchenwald vor 75 Jahren. Mehr…

Geschichten vom laufenden Band - Mobbing in der Automobilindustrie

Kaltenberg, Manfred
Geschichten vom laufenden Band - Mobbing in der Automobilindustrie

Dies ist ein Tatsachenbericht über die persönlichen Erfahrungen mit Ausbeutung, Entwürdigung und Unterdrückung in einem ganz normalen kapitalistischen Betrieb. Millionen Kolleginnen und Kollegen machen ähnliche Erfahrungen mit Mobbing. Mehr…

Gewerkschaften und Klassenkampf

Dickhut, Willi
Gewerkschaften und Klassenkampf

Mit dem REVOLUTIONÄREN WEG 11/12 wurde die grundsätzliche Ausrichtung der marxistisch-leninistischen Betriebs- und Gewerkschaftsarbeit entwickelt. Er setzt sich sowohl mit opportunistischen wie linkssektiererischen Fehlern und Prägungen in dieser Arbeit auseinander, die zum Teil aus der Geschichte der deutschen Arbeiter- und kommunistischen Bewegung entstanden sind. Das Buch fasst die revolutionäre Kleinarbeit in Betrieb und Gewerkschaft nicht als formelles Regelwerk oder abstraktes Buchwissen auf, sondern als bewußte Anwendung der dialektischen Methode, um die marxistisch-leninistische Theorie und die revolutionäre Praxis des Klassenkampfes zu vereinen. Mehr…

Artikelaktionen