Frauen

 

Unser Verlag hat ein wunderbares Sortiment von Titeln zur Frauenbewegung.

 

Seit einem Jahr hat sich unser ganzes Leben durch die Corona-Pandemie drastisch verändert. Frauen stehen im Kampf gegen die Corona-Pandemie in Verbindung mit der Weltwirtschafts- und Finanzkrise an erster Stelle. Im Gesundheits- und Pflegebereich verbinden sie, wie in Deutschland, den Kampf um höhere Gehälter mit der Forderung nach mehr Personal und Wertschätzung ihrer Arbeit. Als Erzieherinnen oder Verkäuferinnen sind sie ständig der Gefahr einer Covid-19-Infektion ausgesetzt.

 

Doch ihre Bezahlung ist alles andere als "erstklassig". In den Wohnungen und Familien ist die Situation durch teilweisen Lockdown, Homeschooling und Homeoffice, die alleinige Verantwortung für die Pflege von Angehörigen, Verdienstausfälle durch Entlassungen und Kurzarbeit oder gar ganz fehlendes Einkommen extrem angespannt. ...

 

Gemeinsam mit den Männern kämpfen Frauen international gegen verschärfte Ausbeutung der Arbeiterinnen und Arbeiter, für Umweltschutz und demokratische Rechte, gegen Rassismus und Krieg.

Hier sind noch viele Fragen und Probleme zu klären, aber auch das Frauenbewußtsein zu stärken, wozu wir mit unserer Literatur beitragen wollen: 

 

.................................................................................:.....................................................................................

Eine von Vielen - Ein Lebensbericht

Schmitt, Elli
Eine von Vielen - Ein Lebensbericht

Ich möchte mich an Frauen wie an Männer, an die Jungen wie die Alten wenden. Manches ist mir nicht leicht gefallen, wieder aus der Erinnerung auszugraben, über einiges hatte ich noch nie so öffentlich gesprochen. Aber ich denke, daß gerade die persönlichen Erfahrungen manchem Menschen Mut machen können, egal wie alt er ist, einen aktiven Beitrag für die Veränderung der Verhältnisse zu leisten. Mehr…

Meine Fahrten nach Klaushagen - Eine streitbare deutsch-deutsche Biografie

Voß, Renate
Meine Fahrten nach Klaushagen - Eine streitbare deutsch-deutsche Biografie

Renate Voß hatte und hat ihre eigene Meinung. Ihre „Fahrten nach Klaushagen“ sind die eigenwilligen Erinnerungen an ihre Erfahrungen in beiden Deutschland, sehr genau, ehrlich, persönlich und ohne Pauschalurteile. Mehr…

Heart´s Fear - Geschichten von Armut und Ausgrenzung

Kenter-Götte, Bettina
Heart´s Fear - Geschichten von Armut und Ausgrenzung

Für alle von Hartz IV und »Heart’s Fear« Betroffenen – und für alle, die ihnen beistehen. Mehr…

Hear our Voice - Frauen Afrikas erheben sich

Bader, Susanne
Hear our Voice - Frauen Afrikas erheben sich

Hear our voice” trägt den Ruf der Frauen über Afrika hinaus. Authentisch wird berichtet, wie sich die kapitalistische Politik auf Leben und Kämpfe der Frauen in Afrika auswirkt: Mehr…

Wald in der Steppe

Lwowa, Xenia
Wald in der Steppe

63 Jahre nach dem Ersterscheinen des Romans „Wald in der Steppe“ legt ihn der Verlag Neuer Weg erneut in Deutschland vor. Die Helden des Romans sind begeisterungsfähige Jugendliche des Jugendverbands Komsomol, repräsentiert durch die Titelheldin Nastja. Protagonisten des Zukunftsprojektes sind Jugendliche, Bauern, Arbeiter der Maschinen-Traktoren-Stationen (MTS). Sie stehen vorne dran im Kampf um die Umwandlung einer unfruchtbaren Steppe in eine grüne Landschaft mit Ackerbau und Waldstreifen. Das war Pionierarbeit, die heute vor dem Hintergrund fortschreitender Zerstörung der Lebensgrundlagen der Menschheit hochaktuell ist. Mehr…

Die Falle - heute bin ich stolze Afrikanerin

Moube, Clariste Soh
Die Falle - heute bin ich stolze Afrikanerin

Im Herbst 2013 steht Europa unter Schock: Hunderte von Flüchtlingen aus Afrika, Frauen, Männer und Kinder, ertrinken im kalten Mittelmeer vor der Insel Lampedusa. Woher kommen diese Menschen? Wo wollen sie hin? Warum nehmen sie diese Gefahren auf sich? Mehr…

"Ich war Zeugin der größten Revolution in der Welt"

Hoffmann, Volker
"Ich war Zeugin der größten Revolution in der Welt"

Fast 30 Jahre nach der bisher einzigen deutschsprachigen Publikation zu Krupskaja liegt nun endlich eine neue Biografie dieser vielfach unterschätzten Persönlichkeit der Zeitgeschichte vor. Sie zeigt Lenins Frau und Kampfgefährtin als Vorbild für Menschen, die nach einer besseren Welt suchen. Mehr…

Von Religion bis Revolution - Frauenpowermarathon

Kein Autor
Von Religion bis Revolution - Frauenpowermarathon

Frauenpower in ihrer ganzen Bandbreite: Repräsentantinnen aus der deutschen und internationalen Frauenbewegung, Basisfrauen und bekannte frauenpolitische Persönlichkeiten erörtern ihre Arbeit und ihre Bilanz zur aktuellen Lage und den Zukunftsvisionen von Frauen. Mehr…

Kadınin Kurtuluşu İçin Yeni Perspektifler - Bir Polemik

Engel, Stefan
Kadınin Kurtuluşu İçin Yeni Perspektifler - Bir Polemik

Kadınların, özellikle toplumsal üretime ve çeşitli toplumsal hareketlere dahil olmaları, kendilerine öz-güven kazandırmıştır. Bu gelişme de, kadınların kurtuluşu için verilmesi gereken mücadeleyi bir daha kamu oyunun hatırına ve bilincine getirmiştir. Mehr…

Revolutionärer Weg Nr. 34 / 11 Strategie und Taktik der internationalen sozialistischen Revolution Teil III

MLPD
Revolutionärer Weg Nr. 34 / 11 Strategie und Taktik der internationalen sozialistischen Revolution Teil III

Die marxistisch-leninistische Strategie und Taktik der internationalen Revolution - Die Neuorganisation der internationalen Produktion hat mit der Entfesselung der internationalen Produktivkräfte die Götterdämmerung des internationalen Finanzkapitals anbrechen lassen. Zu Beginn seines Feldzugs rund um den Globus schwelgte es noch in Allmachtsfantasien und Ewigkeitsträumen. Heute bestimmt allgemeiner Katzenjammer das Bild: Die Krisenhaftigkeit der gesellschaftlichen Ordnung erweist sich als unaufhebbar. Mehr…

Stich für Stich - Bericht einer Akkordnäherin

Mai, Helga
Stich für Stich - Bericht einer Akkordnäherin

Eine Fabrikarbeiterin Helga Mai erzählt ihr persönliches Schicksal, die am Alkohol zerbrochene Ehe, ihre Erfahrungen im Betrieb und ihre Suche nach einer Alternative zu Ausbeutung und Unterdrückung. Mehr…

Frauenleben in einem chinesischen Dorf

Kessle, Gun
Frauenleben in einem chinesischen Dorf

Die Autorin Gun Kessle besuchte über 20 Jahre hinweg ein ganz normales chinesisches Dorf – sie zeigt die große Aufbauleistung des Sozialismus, aber auch: „… was die Einführung marktwirtschaftlicher Prinzipien für die 400 Millionen Landfrauen in China bedeutet. Nämlich, dass sie verlernen könnten, was sie mit Maos Hilfe gelernt haben: ,Die Chinesin trippelt nicht mehr. Sie tritt fest auf‘.“ (Frauenzeitschrift „Brigitte“) Mehr…

Die Horbachs - Erinnerungen für die Zukunft

Dickhut, Luise
Die Horbachs - Erinnerungen für die Zukunft

"Die Horbachs" - das ist die Geschichte einer Hattingen Arbeiterfamilie, die sich durch Kaiserreich und Weimarer Republik hindurch, über Faschismus und II.Weltkrieg hinweg und auch im Nachkriegsdeutschland der Besatzungsmächte die Perspektive auf ein besseres Leben für alle Werktätigen kämpferisch bewahrt hat. Mehr…

Nepals Frauen im Aufbruch

Gabriele und Thomas Beisenkamp
Nepals Frauen im Aufbruch

Das Buch „Nepals Frauen im Aufbruch“ ist für alle, die nach Nepal zur Weltfrauenkonferenz reisen wollen, ein muss. Sehr lebendig wird hier die nepalesische Frauenbewegung und die Bedingungen unter denen sie leben und arbeiten vorgestellt. Mehr…

Frauen zwischen Gestern und Morgen - Report nach der Wende

Ewert, Helga
Frauen zwischen Gestern und Morgen - Report nach der Wende

In diesem Buch sagen neunzehn Frauen im Alter von wenig über zwanzig bis über sechzig Jahren ihre Meinung zum jetzigen Leben. Die Betrachtungsweise ist natürlich unterschiedlich, die Wertung des Erlebens verschieden. Jede Frau mußte in der hinter uns liegenden Zeit harte Prüfungen bestehen und kämpft heute wieder um ihre Rechte. Mit anderen ging das Schicksal behutsamer um. Freude und Leid lagen und liegen dicht beieinander. Gerade das macht die Schilderungen vielseitig und interessant. Mehr…

Die Hälfte des Himmels

Herausgegeben von Martina Stalleicken
Die Hälfte des Himmels

Autorinnen dieser Dokumentation sind Frauen und Mädchen aus aller Welt: ihre 25 Länderberichte auf dem 8. frauenpolitischen Ratschlag im Oktober 2008 sind ein informatives, ermutigendes und emotionales Zeitzeugnis. Mehr…

Neue Perspektiven für die Befreiung der Frau - Eine Streitschrift

Stefan Engel und Monika Gärtner-Engel
Neue Perspektiven für die Befreiung der Frau - Eine Streitschrift

Die Frauen haben insbesondere durch ihre Einbeziehung in die gesellschaftliche Produktion und in gesellschaftliche Bewegungen ein neues Selbstbewusstsein herausgebildet. Die Bewegung zur internationalen Vernetzung der kämpferischen Basisfrauen ist Ausdruck davon. Der Kampf um Befreiung der Frau rückt verstärkt ins öffentliche Bewusstsein. Mehr…

Revolutionärer Weg 27-28 - Der Klassenkampf und der Kampf um die Befreiung der Frau

MLPD
Revolutionärer Weg 27-28 - Der Klassenkampf und der Kampf um die Befreiung der Frau

Die Frauen haben insbesondere durch ihre Einbeziehung in die gesellschaftliche Produktion und in verschiedenen gesellschaftlichen Bewegungen ein neues Selbstbewusstsein herausgebildet. Das hat den Kampf um ihre Befreiung wieder verstärkt ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Mit ihrer Streitschrift wollen die beiden Autoren einen Beitrag zu dieser gesellschaftlichen Diskussion leisten. Sie ergreifen dabei konsequent Partei für die Befreiung der Frau in einer von Ausbeutung und Unterdrückung befreiten Gesellschaft. Mehr…

Artikelaktionen