Geschichte

90 Jahre Novemberrevolution

Dickhut, Willi
90 Jahre Novemberrevolution

Im November 1918, vor 90 Jahren, begann – ausgehend vom Aufstand der Kieler Matrosen – die Novemberrevolution in Deutschland. Mit ihr bereiteten die Arbeiter und Soldaten dem Morden und Hungern des I. Weltkriegs ein Ende. Mehr…

Der 1. Mai (kleines Geschichtsbuch der Arbeiterbewegung)

KABD
Der 1. Mai (kleines Geschichtsbuch der Arbeiterbewegung)

Alljährlich gehen am 1. Mai Millionen Menschen weltweit auf die Straße, gegen Ausbeutung, Unterdrückung und für eine lebenswerte Zukunft. In Deutschland berichten die bürgerlichen Medien oft über angebliche „Randale“ in Berlin oder anderswo, um den internationalen Kampftag der Arbeiterklasse zu diskreditieren. Nur die wenigsten kennen die Hintergründe und Geschichte des 1. Mai: Mehr…

Der staatsmonopolistische Kapitalismus in der BRD

Dickhut, Willi
Der staatsmonopolistische Kapitalismus in der BRD

Ein allseitiger Nachweis, mit was wir es zu tun haben: „Die vollständige Unterordnung des Staates unter die Herrschaft der Monopole, die Verschmelzung der Organe der Monopole mit denen des Staatsapparats und die Errichtung der wirtschaftlichen und politischen Macht über die gesamte Gesellschaft.“ Mehr…

Die philippinische Revolution - Eine Innenansicht

José Maria Sison und Rainer Werning
Die philippinische Revolution - Eine Innenansicht

Der Jornalist Rainer Werning interviewt José Maria Sison über sein Leben und die politische Entwicklung auf den Philippinen. Aufgewachsen als Sohn eines Großgrundbesitzers, exzellenter Absolvent der Universität, wurde er politisch aktiv und unter der Diktatur Marcos verfolgt, verhaftet und gefoltert. Mehr…

Fünf Schriften

Mao Tsetung
Fünf Schriften

u.a. „Dem Volke dienen“, die Gedenkrede bei der Trauerfeier für den kanadischen Genossen und Arzt Norman Bethune, einem Vorbild des proletarischen Internationalismus. Mehr…

Für ein freies und sozialistisches Deutschland

Thälmann, Ernst
Für ein freies und sozialistisches Deutschland

Eine Auswahl der Reden und Schriften des KPD- Vorsitzenden Ernst Thälmann von 1919 bis zu seiner Verhaftung durch die Hitler-Faschisten im März 1933. Wer schon einmal einen Blick in die drei Bände geworfen hat, ist erstaunt, welche Erfahrungsschätze hier verarbeitet werden. Mehr…

Geschichte der MLPD

MLPD
Geschichte der MLPD

Anläßlich des II.Parteitags gibt das Zentralkomitee der MLPD den I.Teil der »Geschichte der MLPD« heraus. Der II.Parteitag dokumentierte die hervorragende Entwicklung der MLPD seit ihrer Gründung im Juni 1982, ihre ausgesprochene ideologisch-politische Geschlossenheit und Reife, die sich auch in einer organisatorischen Festigung und Stärkung der Partei niederschlug. Mehr…

Gewerkschaften und Klassenkampf

Dickhut, Willi
Gewerkschaften und Klassenkampf

Das 1973 erstmals erschienene Buch ist mittlerweile in der 3. erweiterten Auflage erschienen. Gerade in bewegten Zeiten wie diesen hat sich sein Wert als Handbuch der revolutionären Theorie und Praxis der Arbeit in Betrieb und Gewerkschaft nicht nur erhalten, sondern sein Kern hat sich in der Praxis vielfach bestätigt. Das Buch fasst die revolutionäre Kleinarbeit in Betrieb und Gewerkschaft nicht als formelles Regelwerk oder abstraktes Buchwissen auf, sondern als bewußte Anwendung der dialektischen Methode, um die marxistisch-leninistische Theorie und die revolutionäre Praxis des Klassenkampfes zu vereinen. Mehr…

"Ich war Zeugin der größten Revolution in der Welt"

Hoffmann, Volker
"Ich war Zeugin der größten Revolution in der Welt"

Fast 30 Jahre nach der bisher einzigen deutschsprachigen Publikation zu Krupskaja liegt nun endlich eine neue Biografie dieser vielfach unterschätzten Persönlichkeit der Zeitgeschichte vor. Sie zeigt Lenins Frau und Kampfgefährtin als Vorbild für Menschen, die nach einer besseren Welt suchen. Mehr…

IG Farben - die (un)schuldigen Kriegsplaner

Schreiber, Peter Wolfram
IG Farben - die (un)schuldigen Kriegsplaner

Profit aus Krisen, Kriegen und KZs - Geschichte eines deutschen Monopols. Wie die Großkonzerne die Faschisten hochpäppelten, in die Regierung hievten, KZs und den Krieg planten, ihn verloren und sich danach erneut etablierten. Mit Dokumenten, Fotos und Faksimiles. Mehr…

Krieg und Frieden und die sozialistische Revolution

Dickhut, Willi
Krieg und Frieden und die sozialistische Revolution

Es gibt verschiedene Arten von Kriegen: gerechte Befreiungskriege und ungerechte imperialistische Kriege zur Unterdrückung und Eroberung. Um die Kriegsgefahr abzuschaffen, muss der Imperialismus weltweit gestürzt werden. Mehr…

Proletarischer Widerstand gegen Faschismus und Krieg

Dickhut, Willi
Proletarischer Widerstand gegen Faschismus und Krieg

Dieses historische Dokument behandelt eine in den Medien meist ignorierte aber wesentliche Seite: den Widerstand der Arbeiterbewegung gegen den Hitlerfaschismus. Willi Dickhut, Arbeiter, Kommunist und Widerstandskämpfer, erstellte zwischen 1941 und 1945 umfassendes Material, das insbesondere die faschistische Demagogie und Desinformation der Bevölkerung widerlegte und damit wertvolle Hilfe in der Überzeugungsarbeit für neue Mitstreiter im aktiven Widerstand war. Mehr…

Revolutionärer Weg 32/11  Strategie und Taktik der internationalen sozialistischen Revolution Teil I:

MLPD
Revolutionärer Weg 32/11 Strategie und Taktik der internationalen sozialistischen Revolution Teil I:

Proletarische Strategie und der internationale Charakter der sozialistischen Revolution - Die Neuorganisation der internationalen Produktion hat mit der Entfesselung der internationalen Produktivkräfte die Götterdämmerung des internationalen Finanzkapitals anbrechen lassen. Zu Beginn seines Feldzugs rund um den Globus schwelgte es noch in Allmachtsfantasien und Ewigkeitsträumen. Heute bestimmt allgemeiner Katzenjammer das Bild: Die Krisenhaftigkeit der gesellschaftlichen Ordnung erweist sich als unaufhebbar. Mehr…

Revolutionärer Weg 16-19 - Der staatsmonopolistische Kapitalismus in der BRD

MLPD
Revolutionärer Weg 16-19 - Der staatsmonopolistische Kapitalismus in der BRD

Staatsmonopolitischer Kapitalismus bedeutet die vollständige Unterordnung des Staates unter die Herrschaft der Monopole, die Verschmelzung der Organe der Monopole mit denen des Staates und die Errichtung der wirtschaftlichen und politischen Macht der Monopole über die gesamte Gesellschaft. Mehr…

Rheinhausen: Beginn eines neuen Aufschwungs der Arbeiterbewegung?

Kinzel, Wolfgang
Rheinhausen: Beginn eines neuen Aufschwungs der Arbeiterbewegung?

Wie ein Blitz aus heiterem Himmel brach am 26. November 1987 die Bekanntgabe der Schließung der Krupp-Hütte über Tausende Stahlarbeiterfamilien herein. Ein Kampf begann, der ein neues Selbstbewusstsein der Arbeiter zutage förderte und anderen Belegschaften Mut machte. Der 7-Tage-Streik vom 8. bis 14. April war damals der bedeutendste Kampf seit den selbständigen Streiks der 160 000 Ruhrarbeiter von 1969 und steht besonders für den Übergang in die Arbeiteroffensive in Deutschland. Mehr…

Artikelaktionen