Warum China keine Inflation kennt

Wie sich China nach der Gründung der Volksrepublik 1949 aus dem wirtschaftlichen Würgegriff der Imperialisten befreite, die bis dahin zwölf Jahre währende ungehinderte Inflation in nur fünf Monaten beseitigte und – noch schwieriger – eine anhaltende Währungsstabilität erreichte.

Das wurde über den Aufbau einer einheitlichen Planwirtschaft erreicht. Dabei war das oberste Gebot für alle staatlichen Maßnahmen: Verbesserung der Lebensbedingungen der breiten Massen und Stabilisierung der sozialistischen Wirtschaft.
Das ist gelungen!

Artikelaktionen

Details

69 Seiten

Preis: 2,10 €

Erscheinungsdatum: 1976


zur Bestellung