Den Sieg sichern! Zum Bau eines Gesundheits- und Sozialzentrums in Kobanê durch internationale Brigaden der ICOR

Der 50-minütige Dokumentarfilm entstand in der Zeit von Juni bis November 2015. Er dokumentiert den Bau des ersten neu errichteten Projekts in der vom faschistischen IS zu 80 Prozent zerstörten Stadt Kobanê in Rojava (Nordsyrien/ Westkurdistan). 177 Brigardisten der ICOR – dem weltweiten Zusammenschluss der Revolutionäre – aus zehn Ländern haben das Gesundheitszentrum zusammen mit einheimischen Bauarbeitern aufgebaut. Sie schufen damit ein Signal für die Rückkehr der geflohenen Menschen in ihre Heimatstadt.


In sengender Hitze und klirrender Kälte haben 177 Brigadisten aus 10 Ländern zusammen mit einheimischen Bauarbeitern seit Projektbeginn Ende Mai in nur wenigen Monaten ein neues Gesundheitszentrum buchstäblich aus dem Boden gestampft. Die Brigadisten teilten das gleiche harte Leben mit der Bevölkerung und wurden zu einem Signal für eine neue Zukunft in der Region. Im Anschluss drückten Augenzeugen, Brigadisten und Unterstützer des Projekts ihren großen Respekt vor der Leistung aus. Sie hoben vor allem hervor, wie alle Widrigkeiten und Hindernisse gelöst werden konnten, weil bei allen Streitigkeiten über Weltanschauungen und Nationalitäten hinweg, die gemeinsame Sache des Wiederaufbaus in den Mittelpunkt gestellt wurden.


DVD-Video, PAL, Länge  50 min., Audio:  in 6 Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Kurdisch, Arabisch/Stereo


 

Trailer:

 

Artikelaktionen

Verweise

Zorko, Mark

Mark Zorko (Jahrgang 1973), lebt in Gelsenkirchen und war vier Wochen als Brigadist in Kobane. mehr

Details

Preis: 15,00 €

ISBN: 978-3-88021-442-2

zur Bestellung