Spannende Diskussionen zum "Katastrophenalarm!" auf der Buchmesse in Havanna 2015

Vom 12. - 22. Februar 2015 fand in Havanna die 24.Internationale Buchmesse statt. Die Buchmesse war für das breite Publikum geöffnet. Zehntausende besuchten täglich die Festung „La Cabana“ in der kubanischen Hauptstadt Havanna. Es war begeisternd, wie viele Kinder und Jugendliche sich für Bücher und das Angebot von Medien von über 130 Ausstellern interessierten. Der Verlag Neuer Weg war mit einem Stand vertreten und führte Buchvorstellungen durch.

 

In der ersten Buchvorstellung zu „!Alarma de Catastrofe“ lauschten über 30 Teilnehmer der Präsentation und beteiligten sich an der anschließenden Diskussion. Eine Teilnehmerin hielt einen flammenden Beitrag über die Umweltzerstörung in Kuba. Sie hat sich über das Buch gefreut und bedauerte, dass sie es noch nicht lesen konnte.

 

Ein anderer Beitrag ging auf das Problem der Vergiftung durch Plastik und Kunststoffe ein. Ihr Vater hatte in der Plastikindustrie gearbeitet und war an Krebs gestorben. Sie sieht die Gefahren für die nächsten Generationen, wenn sie bereits mit Plastikflaschen, etc. aufwachsen. Sie fragte insbesondere nach Alternativen für diese Stoffe – ob es da Verbindungen und Vorschläge gäbe. Unsere Argumentation, dass man im Rahmen des Kampfs gegen die schleichende Vergiftung auch einen Kampf gegen diejenigen entwickeln muss, die für diese Art der Produktion verantwortlich sind, fand Zustimmung. Auch, dass sich das Umweltbewusstsein gegen eine Vorstellung höher entwickeln muss, die Sache wäre bei den Konzernen und der Regierung in guten Händen, wurde mit aufmerksamen Blicken und Kopfnicken aufgenommen. Nachdenklich gestimmt haben unsere Ausführungen dazu, dass die zerstörerische Profitgier nicht durch individuelle Verhaltensänderungen aufgehoben werden kann, sondern durch den gemeinsamen weltweiten Kampf für die Rettung der Umwelt vor der Profitwirtschaft. Leider war die Stunde viel zu schnell um und wir mussten in Eile den Saal für den nächsten Vortrag räumen.

Artikelaktionen

Verweise

US-Finanzministerium beschlagnahmt Gelder des Verlags Neuer Weg

Der Verlag Neuer Weg (VNW) nahm dieses Jahr zum zweiten Mal an der internationalen Buchmesse in Havanna (Kuba) vom 12. bis 20. Februar teil. Doch die Messegebühr wurde vom US-Finanzministerium mit Verweis auf die Blockade gegen Kuba beschlagnahmt. mehr

Neuerscheinungen

Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?

Stefan Engel,

Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?

Preis: 17,50 €, mehr

 


Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur? - CD

Stefan Engel,

Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur? - CD-ROM

Preis: 14,00 €, mehr

 

 

Die Falle - heute bin ich stolze Afrikanerin

Clariste Soh Moube,

Die Falle - heute bin ich stolze Afrikanerin

160 Seiten

Preis: 12,00 €, mehr

 

 

Reader zur Auseinandersetzung um die Kritik von Karl Marx und Friedrich Engels am Gothear Programm

Stefan Engel/Monika Gärtner Engel,

Reader zur Auseinandersetzung um die Kritik von Karl Marx und Friedrich Engels am Gothear Programm

120 Seiten

Preis: 7,50 €, mehr

 

 

Revolutionärer Weg 35

Stefan Engel,

Der Klassenkampf und der Kampf um die Einheit von Mensch und Natur

Preis: 16,00 €, mehr

 

 


Portlet, RF 2013 CD-RomRote Fahne

Jahrgangs CD 2013

Preis 16,50 €, mehr

 

 

Die Gefahr der Umweltkatastrophe und die internationale sozialistische Revolution

 

Stefan Engel,

Die Gefahr der Umweltkatastrophe und die internationale sozialistische Revolution

30 Seiten,

Preis: 2,00 €, mehr